Archiv ‘Sprachreisen’ Kategorie

Reiten im Land der Katharer

Abgelegt 17. September 2011 um 17:08 von admin in Frankreich, Reiten, Sprachreisen

Katrin von der Felsen

Ich genieße den Duft von Pinien, Kiefern und wildem Thymian. Meine Augen lasse ich über schier endlose Täler, Hügel und Weinberge schweifen.

Diese Jahr war die Entscheidung über das Ziel unseres Sommerurlaubes ganz klar gefaßt: Sonne und Reiten, am besten vereint mit gutem Essen. Fällt da nicht gleich Südfrankreich als Begriff? Da können wir auch gleich die Belastungsprobe an Auto und Akkulaufzeiten der mp3-Player stellen und kommen schließlich im Languedoc in der Nähe von Carcassonne auf der „Domaine de Fraisse“ an.

Hier haben sich der Schweizer Beat Häfliger und seine Frau Marie-Claire in liebevoller und unermüdlicher Arbeit einen Traum erfüllt. Auf über 100ha Land erstreckt sich ihr Refugium – sogar eine eigene Badestelle am nahen Fluss gehört dazu.

Das kann’s:
Morgens und nachmittags werden die 35 Pferde von den weitläufigen Koppeln geholt und von den Reitern in Empfang genommen.

Dabei legt Beat Wert darauf, dass sich jeder mit seinem Pferd vertraut macht. Somit gehört das Putzen und Satteln zu den schönen Pflichten und man bekommt eben nicht einfach ein „fertiges“ Reittier hingestellt.


Von der Domaine starten die 2-3stündigen Ausritte ins Gelände. Die Pferde tragen uns trittsicher über schmale Waldwege und auch steilere Passagen. Jan oder Carla, unsere Guides kenne sicher jeden noch so kleinen Pfad. Geht es mal durch eine Wasserstelle freuen sich Pferd und Reiter über die Abkühlung.
Ein langersehnter Traum unserer Kinder geht in Erfüllung, als sie zusammen mit den Pferden schwimmen gehen.

Marie-Claire verwöhnt mich inzwischen mit einer wunderbaren Massage. Sie hat unter anderem ihren Abschluss in TCM an der Universität in Shanghai gemacht. Ihre Praxis befindet sich oberhalb des Haupthauses.
Mittags und Abends sitzen wir mit den anderen Gästen an großen Tischen unter Maulbeerbäumen und genießen die 3-Gänge-Menüs und den Biowein vom Nachbargut.

Das bringt’s:
Auch Nicht-Reiter kommen immer wieder gerne hierher. Fahrradtouren (MTB’s können gemietet werden), Wanderungen, der malerische Canal du Midi und natürlich die Katharerburgen runden den Aufenthalt hier ab – Weinproben inklusive!

Das kostet’s:

Buchung über www.domaine-de-fraisse.com oder über www.reitferienvermittlung.de.
Eine Woche Vollpension ca.510,-€ (Kinderermäßigung möglich), 6 Tage reiten ca. 210,-€
Anfahrt mit den Auto über Carcassonne. Rynair fliegt Carcassonne an. Weitere Regionalflughäfen sind Montpellier, Perpignan, Toulouse, Bèziers. Anreise per Zug bis Lyon und Carcassone.

Die Low-Budget-Version: 5 wöchige Arbeitsferien: Für das Helfen in der Küche, Zimmerreinigung und Servieren bekommt man freie Kost und Logis und darf in der Freizeit mitreiten. Kein Urlaub – aber eine tolle Gelegenheit für Pferdebegeisterte die frz.Sprache zu lernen.