Sanfter Tourismus mit Kindern im alten Inselbergdorf

Abgelegt 11. Januar 2007 um 15:43 von werthersmedien in Griechenland, Meer

Wir wissen ja: Kinder suchen Erlebnisse, wollen erforschen und Erfahrungen machen.
Unternehmungslustige Mütter und / oder Väter können das ihren Kindern in einem Urlaub im griechischen Bergdorf Asomatos ermöglichen.

Hier lebt man ganz nah an der Natur, in alten wieder aufgebauten Bauernhäusern. Es gibt unzählige Tiere zu finden und zu beobachten – vom Käfer über Salamander, Schildkröten, über Katzen, Hunde, Hühner, Ziegen, Schafen bis zu Eseln.

Im Dorf lebt und arbeitet noch die alte Weberin, ein paar freundliche Griechen um die schöne Kirche herum. Sonntags hört man von dort die alten orthodoxen Gesänge live. Es gibt keine gefährlichen
Strassen, keine Zäune, keine Betonburgen, nur Steige, alte Häuser, romantische Ruinen und jede Menge grüne Landschaft – immer mit herrlichem Ausblick aufs Meer und die Inseln.

Hier kann man Kinder laufen lassen.

Man kann auch mit ihnen den Kamin anfeuern, Holz hacken, im alten Backofen backen, Baumhäuser bauen, auf den Berg klettern, an die vielen unterschiedlichen Strände gehen.

Für Mama und / oder Papa gibt es noch eine zusätzliche Möglichkeit: sie können den Urlaub mit einer körperlichen Runderneuerung und Verjüngung verbinden!

Im Haus SigaSiga wird im Frühling und Herbst eine Hydro-Colon-Therapie angeboten. Für die Zeit in der die Eltern mit der Darmwäsche beschäftigt sind (2x pro Tag 40 Min) wird der Nachwuchs im Haus
SigaSiga von einer erfahren, ehemaligen Lehrerin betreut. Da die Eltern ja auch 5 Tage lang fasten, besteht die Möglichkeit, dass die Kinder morgens und abends im Haupthaus essen. Dieser ganze Service kostet 15 Euro pro Tag und Kind.

So kommen alle zu ihrem eigenen, besonderen Urlaub.

Schauen Sie doch mal auf die Seite: 

www.kos-wellness.de

Kommentare deaktiviert für Sanfter Tourismus mit Kindern im alten Inselbergdorf